Skip to main content

Inhalte des Faches Mediengestaltung

Das Fach Mediengestaltung wird durch "Moderne Webentwicklung" gut umschrieben und führt in wenigen Monaten hin zu sehr umfangreichen Kenntnissen im Bereich Webentwicklung. Wichtig: Zu Beginn werden KEINE Inhalte vorausgesetzt. Bezüge zu "Print-Themen" werden aufgezeigt.

Webdesign wird berücksichtigt steht aber nicht im Focus. Es geht vielmehr um Techniken und Sprachen mit der Zielstellung deutlich mehr Know-How zu entwickeln als Webdesigner. Das "Internet of Things (IoT)" steht vor der Tür und wird durch den Bildungsgang in idealer Weise vorbereitet. 

Neben den Grundlegenden Sprachen eines lokalen Web-Dokuments werden zwei client-seitige Programmiersprachen und eine server-seitige Programmiersprache erarbeitet. Jede dieser Sprachen ist markführend. Dabei werden Bezüge zu mehreren Fächern des Bildungsganges hergestellt: Programmierung, Datenbanken, Betriebssysteme. Schließlich wird ein großes Web-System inklusive Installation, Konfiguration, Design und Serveradministration erarbeitet. Zielstellung ist diese Inhalte in ein erfolgreiches Praktikum der Oberstufe umzusetzen.